Travel & Lifestyle magazinNeuseeland News

NeuseelandNews Travel & Lifestyle


FEATURES
ADVERTORIALS Deutsch



LINK LISTINGS







Mit Cycle Journeys durch die Schönheit von Neuseelands Südinsel

Mountain-Biking rund um Neuseelands "Brücke ins Nichts" mit Bridge to Nowhere

  

Neuseeland-Video: Otago Central Rail Trail

RADWANDERN IN NEUSEELAND

Ein kompletter Überblick auf das bestehende Radwege-Netz

In den vergangenen Jahren hat Neuseeland massiv in den Ausbau von Radwegen investiert: Seit 2009 sind 18 neue Great Rides im Rahmen von Nga Haerenga - The New Zealand Cycle Trail (NZCT) entstanden. Sie sind gleichmäßig verteilt auf beide Inseln und erschließen die schönsten Gegenden für Radfahrer.

Als erster wurde 2011 der St James Trail fertiggestellt. Der Otago Central Rail Trail trat 2012 der Gruppe bei, und kürzlich kamen noch Queen Charlotte Track und Rimutaka Cycle Trail dazu. Außerdem ist saisonweise der beliebte Heaphy Track für Radfahrer freigegeben. Dazu kommen noch so genannte "Radrouten", die die Offroad-Radwege ergänzen und auf vorhandenen (Auto-)Straßen Anbindung schaffen.

Jeder der 23 NZCT-Trails bietet seine eigene einzigartige Landschaft, unterschiedliche Beschaffenheit und Graduierung, so dass für jeden Geschmack, jedes Fahrkönnen und jeden individuellen Zeitrahmen etwas dabei ist. So hat Neuseeland für deutsche Urlauber noch an Attraktivität hinzugewonnen. Denn nun gibt es viele Möglichkeiten, das Radfahren in einen 3- bis 4-wöchigen Urlaub einzubinden. Man kann z.B. zusätzlich zum Campervan Fahrräder leihen und mitführen, oder aber vor Ort in der Nähe der Trails Räder tageweise ausleihen. Bei überregionalen Fahrradverleihern ist One-Way eine Option: In Auckland ausleihen, in Wellington oder Christchurch zurückgeben oder umgekehrt.

Radwandern mit Trail Journeys in Neuseelands Süden

Auch für Backpacker ist gesorgt: Immer mehr Unterkünfte verleihen Fahrräder, teils sogar kostenlos, und bieten Transport an. Neue Shuttle-Services entstehen überall, per Bulli, Wassertaxi (z.B. auf Lake Taupo oder im Roxburgh Gorge) oder sogar Helikopter (am Anfang des Alps 2 Ocean Trail oder im Mittelteil der Old Ghost Road). Kombinationen von Radeln und Kanu-Paddeln, Jetboat oder Rafting sind ebenfalls möglich, z.B. auf dem Mountains to Sea Trail. Ein Erlebnis sind auch die hi-storischen Eisenbahnen (auf Twin Coast Cycle Trail, Hauraki und Otago Rail Trails), Raddampfer (die Otunui auf den Waikato River Trails) und Kohledampfer (die TSS Earnslaw auf dem Lake Wakatipu bei Queenstown).

Einige der Radwege sind glatt, ohne Steigungen und auch für Kinder und Stadträder geeignet, wie in Napier/Hastings und Nelson, die mit einem ganzen Radwege-Netzwerk durchzogen sind, vergleichbar mit deutschen Städten. Ebenso sind die Radwege auf ehemaligen Bahntrassen als "Grad 1" eingestuft: Otago Central Rail Trail, Hauraki Rail Trail und Teile des Twin Coast Cycle Trail. Am oberen Ende der Skala bei "Grad 4" liegen die abenteuerlichen Radwege in entlegenen Gegenden: Für St James Trail, Old Ghost Road und Teile des Mountains to Sea braucht man schon ein MTB mit zuverlässigen Bremsen und gute Fitness für Steigungen und rauen Schotter. Die übrigen Trails liegen im Mittelfeld bei "Grad 2-3".

Bei den meisten Trails ist das Angebot an Unterkünften groß und variabel, ebenso die Verpflegungsmöglichkeiten. Die wunderschöne ursprüngliche Natur der anspruchsvolleren Trails grenzt dagegen die Wahl der Übernachtungsmöglichkeiten etwas ein: Bei St James und Timber Trail braucht man für Mehrtages-Touren ein Zelt. Auf der Old Ghost Road sind vier tolle neue Hütten gebaut worden, die man vorab auf der Website des Trails buchen kann. Beim Mountains to Sea Trail gibt es Lodges an strategischen Punkten. Claudia Harfst

EXISTIERENDE RADWANDER-TRAILS IN NEUSEELAND

NORDINSEL                                

Twin Coast Cycle Trail: 84 km,   Tage, 2-3 Grad
Hauraki Rail Trail: 69 km, 2 Tage, 1 Grad
Waikato River Trails: 100 km, 1-4  Tage, 2-4 Grad
Thermal by Bike: 66  km, 2  Tage, 3 Grad
Motu Trails: 123 km, 1-3  Tage, 2-4 Grad
The Timber Trail: 77  km, 2 Tage, 2-3 Grad
Great Lake Trail: 71 km, 2-3 Tage, 3 Grad
Mountains to Sea Trail: 317km, 4-6 Tage, 3-4 Grad
Hawke's Bay Trails: 187 km, 1-4 Tage, 1-3 Grad
Rimutaka Cycle Trail: 115 km, 2-3 Tage, 1-3 Grad

SÜDINSEL                                   

Great Taste Trail: 175 km, 4 Tage, 2-3 Grad
Dun Mountain Trail: +38km, +1 Tage, 3-4 Grad
Old Ghost Road: 80 km, 2-3 Tage, 4 Grad
St James Cycle Trail: 64 km, 1-2 Tage, 2-4 Grad
West Coast Wilderness: 120 km, 4 Tage, 2-3 Grad
Alps 2 Ocean Cycle Trail: 301 km, 6 Tage, 2-3 Grad
The Queenstown Trail: 99 km, 2-3 Tage, 2-3 Grad
Around the Mountains: 175 km, 1-5 Tage, 1-3 Grad
Roxburgh Gorge Trail: 34 km, 1 Tag, 2 Grad
Clutha Gold Trail: 73 km, 2 Tage, 2 Grad
Otago Central Rail Trail: 150 km, 1-5 Tage, 1 Grad
Queen Charlotte Track: 70 km, 2-3 Tage, 3 Grad


Neuseeland-Video: "Bike It Now"

Bike It Now

Radwandern in Neuseeland: The Great Rides

Cycle Surgery auf der Südinsel Neuseelands


Share

Copyright © NEUSEELAND-AUSTRALIEN-PAZIFIK NEWS
Disclaimer
Last updated 1 February 2017


Südinsel Neuseeland: Cycle Journeys

Das Radwander-Unternehmen "Cycle Journeys" mit Sitz in Twizel auf der neuseeländischen Südinsel hat sich auf Etappen-Angebote innerhalb des nationalen Radwegenetzes "Alps2Ocean"spezialisiert. Es gibt dabei Tagestouren und mehrtägige Fahrradtrips durch die Schönheit des Landes zwischen Neuseelands höchstem Berg, Mount Cook, dem Waitaki Valley, das Mackenzie Basin und sie enden in der funky Stadt Oamaru. Die Touren sind für alle Altersgruppen und Fitness-Grade geeignet.

Ein Shuttle-Service bringt Gepäck hinterher. Da gerade in der Hochsaison freie Unterkünfte nicht immer zu finden sind, empfiehlt es sich über die "Cycle Journeys"-Webseite unter "Accommodation" vorzubuchen. Eine ganze Reihe von Möglichkeiten stehen für jeden Geldbeutel zur Auswahl. "Cycle Journeys" verfügt über eine Flotte von 250 Qualitäts-Rädern, die technisch den Anforderungen der Trips ideal angepasst sind und zur Miete bereitstehen. "Cycle Journeys" kann massgeschneiderte Touren-Vorschläge für den individuellen touristischen Bedarf anbieten und freut sich auf entsprechende Anfragen.

Cycle Journeys


Neuseelands Bridge to Nowhere

Neuseelands Action Center "Bridge to Nowhere"liegt tief versteckt am Whanganui Fluss im gleichnamigen Whanganui Nationalpark auf der zentralen Nordinsel. Das Freizeit-Unternehmen bietet gleich fünf Highlights für den Outdoor-Fan, allen voran Mountain-Biking auf ausgewiesenen Tracks rund um die "Brücke ins Nichts", die zwar mal gebaut, aber eine Strasse nicht weitergeführt wurde.

Neben den haarsträubenden Bike-Tracks können auch waghalsige Jet-Boot-Trips gebucht werden, die z.T. auch als Fahrrad-Fähren operieren. Wer es geruhsamer angehen möchte, sollte sich eine Kanu-Fahrt auf dem gemächlichen Whanganui-Fluss nicht entgehen lassen. Auch Wanderer kommen rund um die "Bridge to Nowhere"-Gäste-Lodge auf schönen Wanderwegen im tiefsten Buschwald ganz auf ihre Kosten: Die Tramping-Tracks sind drei bis vier Tage lang und beginnen und enden an der Gäste-Lodge. Auch kombinierte Trips zu Land und zu Wasser sowie Transport-Transfers für alle fünf Tourismus-Produkte sind möglich.

Bridge to Nowhere


Neuseeland-Video: Bridge to Nowhere

Neuseelands Tour-Anbieter "Trail Journeys"

Das neuseeländische Fahrrad-Tour-Unternehmen "Trail Journeys" hat sich auf den Otago Central Rail Trail, eine alte Bahnlinie, spezialisiert, bietet aber auch Touren in die Roxbourgh Schlucht oder über die Clutha Gold-Radwege. Auch ein Produkt in Nelson im Norden der Südinsel ist im Programm.

"Trail Journeys" hat zwei Depots am Beginn und Ende des Otago Central Rail Trails, in Clyde und Middlemarch, sodass sicheres Fahrzeugparken und Gepäcktransport möglich sind. Für den Trail stehen massgeschneiderte Avanti-Modelle mit komfortablen Sitzen bereit. Mitgebrachte Räder werden nach Ende der Tour gern zurücktransportiert. 

"Trail Journeys" bietet komplett ausgearbeitete Etappen-Pläne mit vorgebuchten Unterkünften als geführte oder individuelle Touren auf dem 150 Kilometer langen Radwanderweg. Auch andere Aktivitäten und erweiterte Trips zu Weinbauern oder zu Bootsfahrten sind möglich. Transfers von und zu Hotels in Queesntown und Dunedin sind ebenso im Angebot.

Trail Journeys


Neuseeland-Video: Trail Journeys

Neuseeland: Cycle Surgery

Der Fahrrad-Verleiher "Cycle Surgery" hat sich auf der Südinsel Neuseelands auf den im Jahr 2000 eröffneten "Otago Central Rail Trail" spezialisiert und bietet neben hochmodernen Rädern auch Gepäcktransport und Unterkünfte als Paket-Buchungen. Das Familienunternehmen lebt und atmet Fahrräder: Pip arbeitet an den verschiedenen Reise-Planungen und -Routen, ihr Ehemann Dave kümmert sich um die technische Seite des Unternehmens. Alle Räder sind selbst entworfen, konstruiert und für die Anforderungen des Radweges auf einer ehemaligen Bahnstrecke massgeschneidert. "Cycle Surgery" kann individuelle Touren, wie z.B. ein romantisches Wochenende oder einen Spass-Tripp unter Freunden für die 150 Kilometer lange Strecke individuell zusammenstellen.

Cycle Surgery


Neuseeland-Video: "Cycle Surgery" - Otago Central Rail Trail

Mit Bike it Now entlang atemberaubender Aussichten in der Roxburgh Schlucht auf Neuseelands Südinsel

Neuseelands Bike It Now ist kinderfreundlich

DETAILLIERTE INFOS

Detaillierte Informationen zu Trails, Übernachtung, Gastronomie, touristischen Highlights, Fahrrad-Verleih und -Service samt Karten und Höhenprofilen sind im zweibändigen deutschsprachigen Reiseführer “Radfahren in Neuseeland” aus dem MANA-Verlag zu finden.

MANA